Musiktheorie

Musiktheorie & Gehörbildung

Termin: Dienstags von 16:15 – 17:45 Uhr
Raum: Orangerie, Eingang A, Seminarraum

Unterrichtsbeginn am Dienstag den 17. Oktober 2023

Aufgrund der Raumgröße ist die Kapazität des Kurses
auf 12 Personen begrenzt.

Die Interessenten werden gebeten, sich bei dem Dozenten
Jan Dolezel anzumelden. Die Anmeldungen werden in der
Eingangsreihenfolge berücksichtigt.

Inhalt des Kurses

In dem Kurs werden zunächst bekannte Stücke vom Dozenten
auf dem Klavier vorgespielt. Als Gehörbildungsübung schreiben
die Kursteilnehmer die Stücke nach Gehör auf.

Im letzten Semestern hatten wir Schlager wie „Für Elise“,
„Rondo alla turca“ oder „Yesterday“ auf dem Programm, aber auch
Beispiele aus Symphonien von Gustav Mahler.

Das Gehörte wird anschließend harmonisch und formal untersucht.
Aufgrund der überschaubaren Größe der Gruppe kann der Dozent
den Schwierigkeitsgrad den jeweiligen Teilnehmern anpassen.

Bitte bringen Sie Notenpapier mit. Es fallen keine Gebühren an.

Der Kurs ist auch als Vorbereitung für kirchenmusikalische
C-Prüfung und Aufnahmeprüfungen für die Musikhochschulen
geeignet.

Der tatsächliche Inhalt des Kurses wird grundsätzlich
auf Wünsche,
Bedürfnisse und Vorkenntnisse
der Kursteilnehmer abgestimmt.