Navigation

Startseite

Für Musikbegeisterte aus allen Studienfächern bietet die Friedrich-Alexander-Universität viele Betätigungsmöglichkeiten: Akademischer Chor, Jazz-Rock-Pop-Chor, Sinfonieorchester, Big Band, Blechbläserensemble oder eine Kammermusikgruppe – je nach persönlichem Geschmack können hier alle etwas finden!

 

Aktueller Hinweis – Update 06.08.2020

Üben in der Orangerie ist in den Semesterferien ab 15. August bis Ende September nur für Einzelpersonen mit Schlüssel möglich!

Ausliegende Hygienevorschriften sind zu beachten. Raumnutzer haben eine Selbstverpflichtung zu unterschreiben und ihre Anwesenheit zu dokumentieren.

Die Selbstverpflichtung zum Ausdrucken sowie weitere wichtige Informationen finden Sie hier:

 www.musik.fau.de/corona

Ensembleproben sind nur nach Absprache möglich.

Zum Unterrichtsangebot im Wintersemester siehe die Angaben im univis.

 

Zu unserem Angebot ..

Für das Musizieren gibt es an der FAU mit der Erlanger Universitätsmusik eine eigene Einrichtung, gegründet 1854 als Institut für Kirchenmusik, daher formell der Theologischen Fakultät zugeordnet. Die Angebote stehen Studierenden und Universitätsmitgliedern aller Fachrichtungen offen.
Einzelunterricht wird angeboten in den Bereichen Stimmbildung/Gesang und Sprecherziehung, Tasteninstrumente (Klavier/Orgel), Violine, außerdem Gruppenunterricht in Chorleitung und Musiktheorie / Gehörbildung. BA-Studierende können damit ECTS-Punkte erwerben (Kategorie Schlüsselqualifikation). ECTS-Punkte gibt es auch für die Mitwirkung in den Ensembles.
Angesiedelt ist die Universitätsmusik in der Orangerie, Schlossgarten 1. Die dortigen Räume mit zwei Orgeln, drei Steinway-Flügeln und einem Klavier stehen für Studierende und Mitarbeitende der Universität auch zum Üben zur Verfügung – nach Anmeldung im Sekretariat. Jedes Semester werden Raumbelegungspläne erstellt.
Zudem gibt es in der Schallershofer Str. 84 in Alterlangen zwei Übräume mit Flügel, Klavier und einer weiteren Orgel. Der Zugang ist nur mit Schlüssel möglich, erhältlich im Sekretariat.

Universitätsorchester Erlangen, Dienstag den 28.01.2020 um 20 Uhr in der Heinrich-Lades-Halle in Erlangen. Programm: Felix Mendelssohn-Bartholdy - Die Hebriden op. 26 Max Bruch - Violinkonzert Nr. 1 g-Moll Johannes Brahms - 4. Symphonie e-Moll Violine-Solo: Lara Zorn (Konzertmeisterin Uni...

Vor exakt 125 Jahren, am 16.12.1894, erlebte die Straßburger Kirche St. Thomas die Uraufführung eines Weihnachtsoratoriums in völlig neuer Konzeption, erarbeitet vom dortigen Theologieprofessor Friedrich Spitta und dem Berliner Komponisten Heinrich von Herzogenberg. Zu den vertonten Bibelworten h...

Universitätsorchester Erlangen & Akademischer Chor Donnerstag den 11.7. um 20 Uhr in der Heinrich-Lades-Halle, Erlangen Cornelia Götz, Sopran Laura Baxter, Alt Alfons Brandl, Tenor Robert Davidson, Bass Jan Doležel – Leitung Eintritt: EUR 15.- (Schüler & Studenten EUR 10.-)

Der 2. Februar markiert das Ende der 40-tägigen Weihnachtszeit. Der volkstümliche Name "Lichtmess" spielt auf den lange üblichen Brauch an, in der Messfeier dieses Tages die Kerzen für das folgende Jahr zu weihen. Für ein großes Konzert an diesem Tag mit Solisten und der Vogtland Philharmonie als...

Nach dem Festkonzert zur Eröffnung des Jubiläumsjahres im Januar bestreitet der Akademische Chor im Sommersemester ein weiteres Konzert zum FAU-Jubiläum (275 Jahre). In der Neustädter Universitätskirche, wo 1743 die Universität gegründet wurde, erklingt am Donnerstag, 28. Juni, um 20 Uhr erstmalig d...