Navigation

Startseite

Für Musikbegeisterte aus allen Studienfächern gibt es an der Friedrich-Alexander-Universität viele Betätigungsmöglichkeiten. Ob im Akademischen Chor, im Jazz-Rock-Pop-Chor, im Sinfonieorchester, in der Big Band, im Blechbläserensemble oder in einer Kammermusikgruppe – hier finden alle etwas je nach ihrem Geschmack!

 

Zu unserem Angebot ..

Für das Musizieren gibt es an der Universität eine eigene Einrichtung, die Erlanger Universitätsmusik, gegründet 1854 als Institut für Kirchenmusik, daher formell der Theologischen Fakultät zugeordnet. Die Angebote stehen Studierenden und Universitätsmitgliedern aller Fachrichtungen offen.
Einzelunterricht wird angeboten in den Bereichen Stimmbildung/Gesang und Sprecherziehung, Tasteninstrumente (Klavier/Orgel), Violine, außerdem Gruppenunterricht in Chorleitung und Musiktheorie/ Gehörbildung. BA-Studierende können damit ECTS-Punkte erwerben (Kategorie Schlüsselqualifikation).
Die Universitätsmusik ist angesiedelt in der Orangerie, Schlossgarten 1. Die dortigen Räume mit zwei Orgeln, drei Steinway-Flügeln und einem Klavier stehen für Studierende und Mitarbeitende der Universität auch zum Üben – nach Anmeldung im Sekretariat – zur Verfügung. Jedes Semester werden Belegungspläne erstellt.
In der Schallershofer Str. 84 in Alterlangen gibt es zwei Übräume mit Flügel, Klavier und einer weiteren Üborgel. Der Zugang ist nur mit Schlüssel möglich, erhältlich im Sekretariat.

Nach dem Festkonzert zur Eröffnung des Jubiläumsjahres im Januar bestreitet der Akademische Chor im Sommersemester ein weiteres Konzert zum FAU-Jubiläum (275 Jahre). In der Neustädter Universitätskirche, wo 1743 die Universität gegründet wurde, erklingt am Donnerstag, 28. Juni, um 20 Uhr erstmalig d...

Am 10. Juni 1843 erblickte in Graz der Komponist das Licht der Welt, die er später mit hochkarätigen Musik-Werken der unterschiedlichsten Couleur beglücken sollte. Zu Lebzeiten durchaus geschätzt, geriet sein Schaffen nach seinem Tod am 9.10.1900 schnell in Vergessenheit. Prof. Konrad Klek hat vor e...

Anlässlich des 275. Jubiläums der FAU hat der Fürther Komponist und FAU-Alumnus Uwe Strübing die Festkantate „Wahrheit und Liebe“ geschaffen. Das von Universitätsmusikdirektor Prof. Dr. Konrad Klek zusammengestellte Libretto verbindet das biblische „Hohelied der Liebe“ (1. Korinther 13) mit Gedichte...