Navigation

Akademischer Chor

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

Konzert zu Lichtmess, 2.2.2019: Herzogenberg, Große Messe e-Moll; Strübing, 2 Liedkantaten (Uraufführung)

  • Mi 19:30-22:00, Raum Wassersaal - Orangerie

Prerequisites / Organizational information

*Arbeitsaufwand:*
Regelmäßiger Probenbesuch
*Vorkenntnisse:*
Chorerfahrung erwünscht, aber nicht unbedingt Voraussetzung.
Teilnahme ohne Vorsingen und ohne Voranmeldung.

Inhalt

Für das Konzert an Lichtmess, 2. Februar, in der Matthäuskirche zusammen mit der Vogtlandphilharmonie und Solisten wird als Hauptwerk die e-Moll- Messe von Heinrich von Herzogenberg erarbeitet, komponiert vor 125 Jahren (1894) als Reaktion auf den Tod seines besten Freundes Philipp Spitta. Da dieser Bachforscher war, nimmt die Messe deutlich Bezug auf Bachs h-Moll-Messe. Herzogenberg bringt hier seine jahrelange Chorleiter-Erfahrung mit Bach-Kantaten ein und hat ein ungemein eindrückliches Werk im großen chorsymphonischen Klang geschaffen.
Als Rahmen fungieren zwei von Uwe Strübing (Fürth) für dieses Konzert geschaffene Liedkantaten, zunächst zum Lichtmess-Lied Luthers "Mit Fried und Freud ich fahr dahin", und am Ende die Vertonung aller ursprünglich sechs Strophen von "Stille Nacht". Dieses in der Originalfassung sehr beachtliche Lied feiert 2018 seinen 200. Geburtstag!